Deutschland Allgemein

Deutschland Allgemein wohin geht das Land ?

Herzlich Willkommen auf der Seite Deutschland Allgemein. Diese Seite soll Ihnen Informationen rund um das aktuelle Geschehen in der Bundesrepublik aufzeigen. Viele Informationen und Themen zur Flüchtlingspolitik und dem aktuellen Nachrichten mit Zahlen und Fakten. Diese Seite steht zum Verkauf. Bei Interesse bitte weiterlesen und Kontakt aufnehmen.


Warum immer extrem und Aufmarsch?

In den letzten Wochen und Monaten konnte man in den Medien verfolgen, das überall in der Bundesrepublik Demonstrationen der unterschiedlichsten Vereine, Parteien und Organisationen stattfanden. Eine Gleichschaltung der Presse kann man erkennen, da egal ob in der Print, der TV oder dem Online Magazin immer und wirklich immer die selben Worte benutzt werden. Wenn eine rechte Gruppe Demonstriert heißt es immer Rechtsextreme! Warum immer das extreme liebe Medien? Sicherlich hört sich Rechtsextrem eben extremer an al das Word rechte. Auch ist aufgefallen, das die rechten nicht Demonstrieren, sondern aufmarschieren. Wieder ein sehr gewaltiges Wort, aber die Intention dahinter ist klar.

Eine Objektive Überschrift wäre doch wenn es heißt, Rechte Demonstrieren in der Stadt ! Aber heute heißt es eben Rechtsextreme marschieren in Stadt auf, das klingt natürlich viel Martialischer und soll eben ein schreckliches Bild der Angst in die Köpfe projizieren. Liebe Presse und Online Medien, hört endlich auf, aus jedem rechten einen Extremen zu machen und auch das Wort aufmarschieren kann durch Demonstrieren ersetzt werden.

Diese Top Level Domain Deutschland Allgemein steht zum Verkauf. Diese Domain ist mit oder ohne Inhalt zu erwerben. Ideal für Nachrichten Portale oder News Blogs. Deutschland Allgemein ist eine seit Jahren existierende Domain, programmiert nach den neuesten Standards. Die Seite hat ein responsives Webdesign und ist somit mobile fähig. Weiterhin ist Sie fehlerfrei und W3C Valide Programmiert. Ebenfalls ist diese Domain SEO optimiert und mit SEO Texten geschrieben. Wenn Sie Interesse an dieser Seite haben, kontaktieren Sie bitte den Webmaster der Seite in seinem Kontaktformular. Nutzen Sie diese starke Top Level Domain für Ihren privaten oder kommerziellen Gebrauch.

Lügenpresse macht weiter

Die deutsche Lügenpresse macht weiter und weiter und weiter.
Wir können uns erinnern wie einige Reporter und Verlage sich von dem Wort Lügenpresse freisprechen wollten und beteuert haben nur die Wahrheit zu sagen und nichts als die Wahrheit.

Aufmerksam beobachten nun natürlich die Bürger der BRD die Nachrichten welche wie das Wort schon sagt wirklich Nachgerichtet wurden. Beispiel gibt es hunderte, es würde diesen Beitrag sprengen wenn das hier alles tagesaktuell aufgezählt würde. Gern haben Sie aber die Möglichkeit im untenstehenden Kommentarfeld Ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit der Presse darzustellen.
Als erstes und denke ich spannendste Umfrage fand vor ein paar Wochen statt. Da wurde ganz groß in vielen Kanälen und auch in den Printmedien davon berichtet, dass ganze zwei Drittel der deutschen Bevölkerung hinter der Flüchtlingspolitik von Frau Merkel und Ihrer Partei stehen.

Nun gab es aber eine andere Umfrage ein paar Tage darauf auf einem anderen Sender mit dem Thema Schafft Deutschland die Situation mit den Flüchtlingen? und siehe da: erstaunliche 92 Prozent stimmten mit einem klaren nein!
Vielleicht habe ich in der Schule und in Mathe nicht richtig aufgepasst aber es scheint mir dass die restlichen 8 Prozent der Jasager Gutmenschen wirklich zwei Drittel sind?!

Lügenpresse macht weiter

Nun ja Beispiele gibt es eben viele und das was hier geschrieben wird sind auch nur eine Meinung und kein Gesetz. Mag sein das ich mich Irre, ich lass mich gern Überzeugen aber seine Meinung kann man sich ja zum Glück noch bilden.
Ein weiteres Beispiel ist, das die PEGIDA Bewegung wieder mit mehr als 10.000 Menschen auf der Straße Dresdens spazieren war. In den etablierten Sendern war davon keine Rede, es wird offenbar versucht das Problem weg zu ignorieren und ja nicht darüber zu berichten, es könnte ja das Ansehen Deutschlands im Ausland verdrehen, jetzt wo wir so freundlich dastehen und uns das ganze Ausland bewundert wie herzlich wir doch die Flüchtlinge in die Arme schließen und Sie mit Geschenken überhäufen. Auf einem Radiosender haben Wir verfolgen können das über die PEGIDA kurz berichtet wurde aber da sprach man dann von einer Teilnehmerzahl von etwa 4000 die Lügenpresse macht weiter und weiter und weiter.



Noch mehr Flüchtlinge wollen die Deutschen

Noch mehr Flüchtlinge wollen die Mehrheit der Deutschen laut einer Umfrage! Diese Meldung ist am 31.03.2015 tatsächlich durch einige Radiosender gelaufen. Nach der neuesten Umfrage wollen die Deutschen noch mehr Migranten und Flüchtlinge aufnehmen. Diese Nachricht schlägt wirklich ein und wir können sagen dass das vielen Bürgern in Deutschland schon etwas spanisch vorkommt.
Zum einen kommen fast täglich Berichte und Artikel über das Thema Übergriffe und Proteste gegen neue Heime und Unterkünfte im Fernsehen und Radio plus Zeitung und zum anderen wird im Radio berichtet, das die Deutschen immer mehr Ausländer aufnehmen möchten. Wo liegt die Wahrheit? in der Mitte ? Wie neutral und glaubwürdig sind solche Umfragen?

Zu beobachten ist auch, das in verschiedenen Fernseh-Sendungen und Serien ein deutlicher Anstieg zum Thema Flüchtlinge zu erkennen ist. So etwa taucht in der TV Serie Gute Zeiten Schlechte Zeiten ganz plötzlich ein Flüchtling auf der natürlich fliessend deutsch spricht, sich bestens benimmt und von der Gesellschaft mit offenen Armen empfangen wird. Ist das ein Zufall oder doch ein Thema welches zeigen soll das Migranten nicht so schlimm sind wie viele denken? Dieses Phänomen gibt es in vielen Sendungen und ja sogar eine Sendung mit dem Titel die Flüchtlinge begeistert nun viele tausend Deutsche. Der Charakter der Sendung ist zu vergleichen mit mieten , kaufen , wohnen oder anderen Soaps auf diesem Niveau.

Fakt ist also, die Medienlandschaft versucht krampfhaft das Bild der Flüchtlinge in ein gutes zu rücken. Es fällt auf das dieses gesteuert ist und auf nahezu jedem Sender durchgeführt wird. Nicht nur in sämtlichen TV Formaten sondern auch in Werbung großer Konzerne ist dieses Politisch korrekte denken vermittelt.

Dass Umfragen immer dann auf den Plan treten wenn ein Thema hochkocht ist bereits bekannt. Als die Kanzlerin vor ein paar Monaten schwere Image Probleme durch Ihre Inlands und Auslandspolitik hatte kam plötzlich eine Umfrage auf den Schirm die aufwies das über 90 Prozent der deutschen sehr zufrieden mit der Kanzlerin sein und Sie jederzeit unterstützen und auch wiederwählen würden.
Wie auch immer dieses Interpretiert wird, es ist wichtig darüber zu sprechen und sich eine Meinung zu bilden. Die Wahrheit so sagt man liegt meistens in der Mitte und das ist auch in etwa das Gefühl welches die Bürger haben. Dass die Presse öfter einige Themen schön schreibt oder etwas verfälscht ist mittlerweile bekannt. Das Wort Lügenpresse kommt genau daher und ist in den Köpfen der Bürger Manifestiert.

Was sagen sie zu diesem Thema Noch mehr Flüchtlinge? Welchen Eindruck haben Sie zu den Umfragen?
Braucht Deutschland noch mehr Flüchtlinge oder sollten doch erst einmal die anderen EU Länder nachziehen?


Regierungswechsel möglich ?

Ist ein Regierungswechsel eine Wende aktuell in Deutschland möglich fragen sich viele Bürgerinnen und Bürger. Die momentane Situation in Deutschland ist so noch nie dagewesen und beschäftigt nicht nur die Bürger sondern auch Politiker und Experten. Nehmen wir allein nur die PEGIDA Aufmärsche in ganz Deutschland die zwar in einigen Städten noch relativ Überschaubar sind aber jederzeit eine Größe wie in Dresden erreichen können. PEGIDA in Dresden hat auch mit nur 500 Teilnehmern zur Montagsdemo angefangen und ist von Woche zu Woche gestiegen. Mittlerweile stand erste Januar Woche 2015 waren bereits 25000 Demonstranten anwesend PEGIDA eigene Zahlen sagen sogar bis 40000 Teilnehmer.

Die Politik scheint das alles nicht Wahr haben zu wollen und spricht in den Medien von einer vorübergehenden Situation in Deutschland. Dass die Medien vor allem die Press aber momentan sowieso einen schweren Stand bei der Bevölkerung hat wird wohl an hoher Stelle auch Ignoriert. Weiterhin spricht die Politik von einem Ostdeutschen Phänomen welches aber schon mehrmals dementiert wurde. Allein in Dresden sieht man Fahnen aus allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland.

Die Frage also ob nun ein Regierungswechsel möglich ist beantworten viele mit einem deutlichem ja. Wir erinnern uns an die Wendezeit vor genau 25 Jahren als die Politiker seiner Zeit sich sicher glaubten und den Jahrestag der Republik feierten. Im Hintergrund bröckelte das ganze System und nur wenig später ging es in die Knie. So eine Situation ist jederzeit möglich. Das jüngste Beispiel sehen wir in der Wende der Ukraine.

Politiker sollten sich nicht mehr so sicher fühlen und vielleicht doch auf die Sorgen und Ängste seines Volkes eingehen. Was viele Politiker zu vergessen scheinen, Sie haben nur ein Volk welches Sie regieren und es gibt dafür meistens keine zweite Chance.

Bürger rufen Wir sind das Volk, das gab es schon einmal und was daraus geworden ist kennen wir alle. Nur wie soll es weitergehen? Was kommt nach einer Regierung Merkel? Sind es die Rechten Parteien die eine Lobby finden oder eher die Linken Parteien? Momentan scheint das Land gespalten zu sein. Diesen Trend gab es bereits in den 20er und 30er Jahren und alle wissen wie die Geschichte sich entwickelte. Nun könnte man es sich leicht, machen und behaupten die Geschichte wiederholt sich. Viele Juden zum Beispiel haben jetzt schon Angst in Europa zu leben und so verlassen jedes Jahr auf s neue eine Vielzahl Juden Ihre Länder wie aktuell in Paris. Viele Juden gehen wieder zurück nach Israel wo Sie aber auch nicht sicher sind.

Wir dürfen alle gespannt sein was die nächsten Wahlen in Deutschland und in Europa bringen. Momentan sieht es so aus, das durch Europa ein Rechtsruck geht da die lokalen Rechten Parteien immer mehr an Zuspruch finden. Linke Parteien wie zum Beispiel in Griechenland haben aber ebenfalls einen hohen Zulauf.
Eine neue Wende steht an und die Politik ignoriert es weg so scheint es. Das eine Wende schnell passieren kann zeigt die Geschichte.

Gold und Silber steigt in solchen Umbrüchen und Situationen.


In Zukunft Bundesland Mitteldeutschland ?

Momentan ist es im Gespräch die Bundesländer Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen zu einem großen Bundesland zusammenzufassen. Es soll also von 3 Bundesländern auf eines reduziert werden mit dem Namen Bundesland Mitteldeutschland. Aktuell werden Unterschriften dafür gesammelt um eine Petition einreichen zu können. Ziel dieser Zusammenlegung soll sein das die Behörden und Ämter sowie die Politik ein übersichtlicheres Arbeiten hat und damit ein Großteil der Verwaltung eingespart wird. Die Frage ist nur müssen dann einige lokale Politiker Ihren Hut nehmen?

Was sagen die Bürgerinnen und Bürger die in diesen drei Bundesländern wohnen dazu? Das neue Bundesland Mitteldeutschland wäre dann von der Fläche zu vergleichen wie das Bundesland Bayern aber trotzdem nicht so stark in der Wirtschaft. Die drei Bundesländer zusammenzulegen heißt nicht das automatische eine bessere Wirtschaftliche Lage entsteht.


Diesen Informationen sind am 16.12.2014 im TV als Beitrag einer Sendung gewesen.
Ist es wirklich nur ein Argument der Verwaltung und das Geldes? Was wird die Landeshauptstadt von Mitteldeutschland? Leipzig, Dresden oder vielleicht auch Magdeburg oder Jena ? Viele Fragen sind noch offen und wir dürfen gespannt sein was die Politik daraus macht. Bei vielen Bürgern stößt das Thema auf Unverständnis und das Interesse daran ist eher klein. Ziel soll sein alte Posten in der Verwaltung abzubauen und damit Geld zu sparen. Was aber passiert mit den Mitarbeitern und Beamten die aktuell diese Ämter besetzen?

Ist das ein amerikanisches Modell? Sind die einzelnen Bundesländer bald alle in einem Zusammenschluss und es gibt dann nur noch Europa und Deutschland ohne Bundesländer. Verschwörungstheoretiker sagen sogar das die Europa Politik daran schuld sein. Diese wolle nach amerikanischem Prinzip keine Bundesländer sondern nur noch Staaten in einem großem Land namens Europa.
Die einzelnen Bundesländer und Ihre Geschichte und Symbole sollten doch bestehen bleiben.

Was ist deine Meinung zu diesem Thema ?


15000 Teilnehmer in Dresden Pegida

Nun ist das eingetroffen was viele vorausgesagt haben. Pegida scheint immer schneller zu wachsen als vielen lieb ist. In den Medien sind die ersten Zahlen der Teilnehmer genannt und man spricht von 15000 Demonstranten und 5000 Gegendemonstranten. Parallel dazu formieren sich in anderen Städten wie zum Beispiel Bonn und anderen Großstädten in Deutschland. Parallel zum heutigen Abend gab es wiedermal eine Talkshow im TV mit verschiedenen Gästen der Politik. Unteranreden auch Herr Stoiber aus Bayern der Mühe und Not hatte seine Aussagen die er in den letzten Tagen äußerte zu argumentieren.

Bürger reisen aus ganz Deutschland an

Nicht nur Dresdner Bürger gehen zum Pegida Marsch, auch Bürgerinnen und Bürger aus anderen Landesteilen wie zum Beispiel Bayern reisen extra nach Dresden an um bei diesem Demonstrationszug dabei zu sein.
Die Pegida Organisatoren haben bereits für den kommenden Montag nach Dresden zum Spaziergang eingeladen.

Nach langen Hin und Her hat sich die Pegida Bewegung wieder neu aufgestellt und schafft es erneut jeden Montag mehrere tausend Menschen auf die Straße zu bringen. Immer mehr Redner aus Europa haben bei der Pegida einen Gastredner Auftritt und sorgen so für noch mehr Stimmung. In Zukunft ist sogar geplant das die Veranstalter Musikgruppen auf Ihren Veranstaltungen auftreten lassen. Was einst begann mit einem kleinen Spaziergang von ein paar hundert Menschen in Dresden hat heute schon eher den Charakter eines Volksfestes. Sind die Menschen nicht mehr bereit auf die Straße zu gehen wenn Ihnen nichts geboten wird oder warum schlägt die Pegida diesen Weg ein ?

Wir alle dürfen gespannt sein wie es mit dieser Bewegung weiter geht. Es tut sich was in Dresden das kann man sagen, nur ob es in die richtige Richtung geht wird die Zukunft zeigen. Fakt ist die Bewegung wird immer größer und die Veranstaltungen immer professioneller. Gastredner und Musiker zeigen ein Engagement und treten in regelmäßigen abständen auf. Des Weiteren ist eine Pegida Frontfrau als Oberbürgermeister Kandidat in Dresden angetreten. Die Wahlen in Dresden sind im Sommer und wir dürfen alle gespannt sein.


Pegida Teilnehmer geben kein Interview der Presse

Kein Interview für Sie !

Ein noch nie dagewesenes Phänomen geht durch Dresden. Demonstrationsteilnehmer die kein Wort mit der Presse wechseln oder zu einem Interview bereit sind. Die Montagsdemo der Pegida in Dresden wächst jeden Montag aufs neu. Angefangen hat dieser Marsch im Oktober 2014 mit ein paar hundert Teilnehmern und ist innerhalb von ein paar Wochen auf die stattliche Zahl von über 10000 Teilnehmern angewachsen. Experten meinen aber das die Pegida Organisation nicht nur die Demonstranten die jeden Montag auf die Straße gehen als Teilnehmer und befürworteter hat sondern prognostizieren eine Zahl die viele erstaunen lässt. Allein auf Facebook bekennen sich stand Dezember 2014 über 50000 Menschen mit einen positiven Like zur Pegida Organisation. Einige Experten sagen sogar das die Forderungen und die Aufstellung der Pegida bei jedem 3. Deutschen ein Fürwort findet.

Warum sprechen die Pegida Leute nicht mit der Presse ?

Für die meisten Teilnehmer ist die Presse eine so von Ihnen genannte Lügenpresse. Viele denken das wenn Sie ein Interview geben Ihnen gleich die Worte im Mund herumgedreht werden und so kein objektiver Bericht zustande kommt so die Meinung der Pegida. Ein großteils möchte einfach nicht mit der Presse sprechen und ein anderer traut es sich vielleicht nicht da er auf keinen Fall in den Medien zu sehen sein möchte.
Heute am 15.12.2014 ist in Dresden wieder ein Marsch geplant, viele sind gespannt ob die Teilnehmerzahl weiter wächst oder stagniert.

Nach nun über einem halben Jahr scheint sich die Situation leicht geändert zu haben. Teilnehmer wie auch Organisatoren sprechen mittlerweile öfter vor einer Kamera. Der Unmut der Menschen ist aber noch Vorhanden und so rufen immer wieder einzelne Bürger Lügenpresse hat die Fresse. Ist die Presse wirklich Objektiv? Viele sagen nein und bleiben dabei das Sie kein Interview geben da Sie Angst haben das es doch anders ausgelegt wird oder Sie in den Medien erkannt werden, so zum Beispiel von der Familie oder von seinem Vorgesetzten.



Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes

Pegida bringt am 8.12.2014 über 10.000 friedliche Demonstranten auf die Straßen von Dresden.
Viele Medien berichten von der Pegida als rechtes Bündnis, was aber in aller Form dementiert werden kann. Punkt eins ist es sind vor allem friedliche Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Familien mit oder ohne Kinder die hier auf die Straße gehen und Punkt zwei ist, das die Pegida Bewegung auch gegen einen Fanatismus im rechten Lager ist. Gut zu erkennen ist das viel Transparente nicht nur ein durchgestrichenes Symbol der IS beinhaltet sondern auch ein Hakenkreutz was symbolisch in einem Mülleimer geworfen wird. Die Frage ist also wirklich woher sich einige Medien nun das Thema rechte Vereinigung hernehmen ?

Machen wir uns nichts vor, alle Bürger die bei diesem Marsch mit dabei waren egal ob nun als Zaungast oder aktiver Demo Teilnehmer werden wenn Sie die einseitige Presse lesen und sehen sofort dementieren und erkennen das die so angeblich objektiv berichtende Presse in vielen Dingen die Unwahrheit spricht. Das wird sich schnell herumsprechen und seinen Lauf ziehen.

Zu erwarten ist, das die Montagsdemos in Dresden weiter wachsen werden und immer mehr Menschen gegen eine Islamisierung des Christlichen Abendlandes auf die Straße gehen werden. Parallel zum Marsch der Pegida in Dresden waren etwa 9.000 Gegendemonstranten am selben Tage unterwegs. Deutschland scheint sich mittlerweile in eine zwei Fronten Gesellschaft zu entwickeln.

Unterdessen versucht nun die Politik ein wenig von dem Thema abzulenken. So kannte man heute in den Nachrichten hören, das die CDU verschärft gegen die aussagen der AfD vorgehen wolle da man hier eine rechte Bedrohung sehe. Das komische an der Sache ist wirklich das diese Meldung direkt nach dem bekanntgeben der Demonstrationszahlen der Pegida ( Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes ) von 10.000 Teilnehmern zu hören war. Mann möge sich seinen Teil denken.


Deutschlandlands Kommunen sind pleite.

Deutschlands Landkreise und Kommunen haben kein Geld mehr das ist es was wir momentan in allen Zeitungen lesen können und im Radio und Fernsehen sehen und hören. Die Bundesregierung hat sich eine schwarze Null vorgenommen also keine neuen Schulden mehr. Das hört sich erst einmal gut an aber ist verheerend für viele Städte und Gemeinden. Das große Thema Straßenbau und Straßensanierung in Deutschland kennt jeder der Auto fährt. Marode Straßen in einem desolaten Zustand beherrschen das Bild unserer Städte und Dörfer. Auch die ganze Technik mit denen unsere U Bahnen gesteuert werden haben Vorkriegscharakter.

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland

Deutschland fühlt sich in der Welt verpflichtet mehr Flüchtlinge aufzunehmen und hat dadurch ein Problem geschaffen welches die einzelnen Kommunen nicht mehr allein finanziell tragen können und wollen. Die Politik hat auf den Unmut der Bürger Bundesweit reagiert und hat nun Maßnahmen ergriffen nicht nur Geld für die Flüchtlinge bereitzustellen sondern auch öffentliche Einrichtungen und Feuerwehren mit neuen Geldern zu unterstützen. Eine tolle Sache mögen viele sagen aber wirklich leisten kann sich das wohl keiner mehr.

Nach nun über einem halben Jahr scheint sich die Situation leicht geändert zu haben. Teilnehmer wie auch Organisatoren sprechen mittlerweile öfter vor einer Kamera. Der Unmut der Menschen ist aber noch Vorhanden und so rufen immer wieder einzelne Bürger Lügenpresse hat die Fresse. Ist die Presse wirklich Objektiv? Viele sagen nein und bleiben dabei das Sie kein Interview geben da Sie Angst haben das es doch anders ausgelegt wird oder Sie in den Medien erkannt werden, so zum Beispiel von der Familie oder von seinem Vorgesetzten.


Ist die BRD GmbH wirklich eine GmbH ?

Xavier Naidoo ist nicht der einzige Star in Deutschland der die Wahrheit ans Licht bringen will. Ist Deutschland wirklich eine GmbH oder sind wir wirklich noch von Alliierten besetzt? Die Exilregierung Deutsches Reich spricht also davon, dass es ein Deutschland wie wir es kennen gar nicht gibt und wir lediglich in einer von Alliierten gesteuerten GMBH namens Bundesregierung leben. Fakt ist eins, das Deutsche Reich wurde nie zerstört und hat im Jahre 1945 eine Kapitulation unterschrieben das heißt also das das Deutsche Reich noch existent ist und als Exilregierung weiter lebet. So die Theorie, doch ist das in der Praxis auch anwendbar?

Nicht von der Hand zu weisen ist, das schon eine Vielzahl der Bürger der BRD Ihren Personalausweis bei der Meldestelle abgegeben haben und diesen durch ein gültiges Dokument der Reichsregierung ersetz haben. Es ist also wirklich möglich in Deutschland seinen BRD GmbH Ausweiße gegen einen Reichsausweiß zu tauschen. Das gleiche gilt auch für den Führerschein und oder andere Dokumente. Sicherlich ist es nicht leicht in Europa mit solchen Dokumenten zu reisen aber diese Hürde nehmen immer mehr Menschen in Kauf. Wenn es also möglich ist einen Reichsausweiß zu beantragen und zu bekommen scheint an der Geschichte der Exilregierung Deutsches Reich etwas Wahres zu sein.

Personalausweiß, wessen Personal sind Wir ?

Haben sie sich schon einmal gefragt warum unser Ausweiße nun gerade Personalausweiß heißt? Viele Verschwörungstheoretiker behaupten es sei ein Hohn von den Jüdischen Lobbyisten die uns offiziell mit dem Namen Personal bezeichnen ohne dass wir etwas mitbekommen. Weiterhin gibt es in der Gerüchtewelt das Thema das ein Jüdischer Gott auf der Rückseite unseres Personalausweises ist. Die Gestalt ist leicht zu erkennen Sie hat die Gestalt eines Stierkopfes mit Hörnern, schauen Sie selbst nach. Immer mehr Behörden in der Bundesrepublik haben Ärger und Not mit Reichsbürgern die den Ämtern die ausgestellten Forderungen und Bußgeldbescheide zurück schicken mit dem Vermerk Sie sind für mich als Reichbürger nicht zuständig , wie sollen die Ämter mit den Bürgern umgehen ?

Gehört Ihnen wirklich Ihr KFZ ?

Ein weiteres Argument ist der Fahrzeugbrief und Schein Ihres Autos oder KFZ aller Art. Wenn Sie sich die einzelnen Punkte mal genauer durchlesen werden Sie ganz schnell erkennen das in diesen Dokumenten geschrieben steht das das Fahrzeug nicht Ihnen sondern der BRD GmbH gehört, Sie werden erschrecken wenn Sie das gleich kontrollieren werden.

Ist das alles nur ein Hirngespenst oder wirklich Realität ? Gibt es tatsächlich eine BRD GmbH oder nicht was sagen sie dazu ?




Deutschland Allgemein